Punky und die Golden Girls: Zurück aus der Sommerfrische

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • :herz: gott, was sind die süüüß!
      der schachtel-schnarcher - herzalerliebst
      der matratzen und lakentester, neeee zu goldig!
      die 2 scheinen extremst ausgepowert. kein wunder bei all den prüfungen, die sie bei euch zu absolvieren haben. da muss man ihnen auch mal n päusken gönnen, gell?!
    • Sooooderle etzertle :grins:

      Habe soeben das Becken mit Essig gereinigt, jetzt müffelt die ganze Bude. Den Pflanzkasten hab ich auch ordentlich geschrubbt und mit Essig behandelt. Da ging ne Brühe weg :wirklich: eeeekelhaft!

      LED Balken ist auch montiert. Der Herr Sprach es wurde Licht und Tina fand den Schalter erst nicht.... erst nachdem ich wirklich alles schon aufm Kopf gestellt hatte, kam Elena und meinte, dass sie es gestern in den Aquariumgraffelschrank gepackt hat (Graffel, augsburgerisch für unaufgeräumtes, meist nicht mehr gebrauchtes und somit unnütz aufgehobenes Zeug). Also ausm Graffelschrank befreit und siehe da, es wurde Licht. Jetzt muss ich echt aufpassen, dass die Fußballfans (WWK Arena vom FCA is glei ums Eck) mein Becken nicht mit dem Stadion verwechseln.

      Schrank ist zusätzlich stabilisiert, Löcher kommen noch, Stiefpapa ist noch in der Arbeit...

      Kirk hat alles abgenickt :prima:
      LG Tina :freundlich:
    • Die Vorfreude ist enorm, gell?*


      Klar! Bin ja sozusagen auf Entzug. Natürlich kann ich die im PFNATOL gut beobachten usw., aber sie sind kein Alltagsbestand, wie im AQ, da, wo sie wirklich immer da sind.

      Wann folgt die Inneneinrichtung?

      Morgen.... eeeendlich! Ist aber nicht viel, fehlen ja noch Pflanzen usw.

      So abenteuerlich ist die gar nicht :freundlich:
      Die Ablage war ja schon drin, nachträglich wurde nur die Vertikale eingebaut
      LG Tina :freundlich:
    • Morgen.... eeeendlich! Ist aber nicht viel, fehlen ja noch Pflanzen usw.

      Hach...seufzt..... Hab ja mein Aqua auch neu eingerichtet und wollte die Innengestaltung so richtig genießen....
      Daraus wurde aber nix da meine Suessen im Eimer trotz Sprudler beinahe schlapp gemacht haben :( da ging's dann nur noch mit eingeschaltetem Turbo....Pflanzen reinklatschen und alles andere.... Na ja, jetzt muss ich beim nächsten WW die Pflanzen noch einmal ordentlich

      Die Ablage war ja schon drin, nachträglich wurde nur die Vertikale eingebaut[/QUOTE]

      Ich hab so den Eindruck, dass die vertikalen Bretter etwas dünn sind, aber vielleicht irre ich mich ja....?

      Liebe Grüße Mo
    • Bommelchen

      Daraus wurde aber nix da meine Suessen im Eimer trotz Sprudler beinahe schlapp gemacht haben :( da ging's dann nur noch mit eingeschaltetem Turbo....Pflanzen reinklatschen und alles andere.... Na ja, jetzt muss ich beim nächsten WW die Pflanzen noch einmal ordentlich


      Dann ist Dein Kübel einfach zu klein. Für solche Fälle habe ich eine 90l Mörtelwanne :taucher:, da haben die Fische Platz und genug Wasser, dass es ganz entspannt ablaufen kann:hilfe:. Gibts in jedem Baumarkt für ein paar Euro (6 oder 7 oder so) und machen die ganze Sache wesentlich stressfreier. Allerdings solltest das stinikige Teil erstmal ein paar Wochen draußen ausmuffeln lassen, was sicherlich auch nicht den Fischen schadet. Viele PFlanzen sinds ja nicht bei mir, ist nur die Wasserpest, mal sehen, wieviel ich davon behalte, zur Not wird dann nächste Woche aufgeforstet.


      Ich hab so den Eindruck, dass die vertikalen Bretter etwas dünn sind, aber vielleicht irre ich mich ja....?


      Ich glaube das täuscht, die sind 25mm stark, das langt auf alle Fälle. Laut Schreiner trägt der Schrank das auch ohne die Stützen, da er sehr massiv ist, ABER Vorsicht ist die Mutter des Goldfischaquariums, ich möchte hier kein Risiko eingehen.


      Mist, hab's mit dem Zitiern auch nicht drauf....


      Lach, ja, das hab ich gesehn, das kommt schon noch :zwinker:

      Aurora

      echt??? abgenickt???
      ich finde ja, dass in deeem blick entweder echte besorgnis oder aber absolutes unverständnis liegt?!!!!!!!!!
      wirklich tina, da interpretierst du mit deinem wunsch nach gelingen völlig falsche regungen in kirk's gesichtsausdruck...


      Lach jaaa bei deeeeem Blick ist alles ok! :prima:
      Das ist der Blick für: Warum ist der Jochen noch nicht da und fräßt die Rückwand ein? Wo bleibt mein Schinken? Warum ist mein Futternapf nicht bis zum Rand gefüllt, sondern nur bis knapp 5mm darunter? Ich kann so nicht arbeiten! Wo bleibt mein Schinken? Gib mir jetzt meinen Schinken! Warum ist das Katzenklo zuletzt erst heute Morgen sauber gemacht worden? Wo ist mein Schinken? Außerdem, warum ist das Licht so hell? Ich möchte das nicht! Ich kann so nicht arbeiten! Jetzt ist noch immer kein Schinken da! :nawarte:

      :groehl: :groehl: :groehl:

      Habe heute Morgen übrigens nur 15 Grad im PFNATOL gehabt :verwirrt:
      Somit ziehen die Mädels und Punky morgen zurück in die Wohnung, wird ja die Tage stetig kühler, der erste Schnee wurde für die Alpen auch schon angekündigt und die sind ja nur zum rüberspucken weg:ooo:
      LG Tina :freundlich:
    • forum-goldfisch.de/attachment/…7481dd08bb88de231569da0ac ach soooo - all daaas liegt in kirk's blick - na, ich kenne ihn ja nicht, du kannst das nat. viiiiel besser beurteilen. mensch, der kirk! was dem aber auch alles durch den kraushaarigen kopf geht. bei so viel gedanklicher arbeit - klar braucht man da viiiel nahrung - hirnnahrung in form von schinken und co....alles klar jetzt! isch abe verstanden!!! :tanzen:
      und ja du - kalt wirds...brrrr.
      bin auch froh, dass meine großen O's ab dem 10.09. wieder im großen neuen aq schwimmen. heute haben sie im übergangsbecken gelaicht...
      morgen ist s dann also bei dir so weit?!
      bin sehr gespannt, wie du dein becken gestaltest. die beleuchtung sieht ja schon mal prima aus :prima:
    • Wow, Tina :tanzen:
      der Aufbau sieht super aus, richtig schick!
      (und das sage ich ohne Aussicht auf Schinken)


      Vielen Dank, macht auch richtig Spaß :grins:

      Ich wünsche ein gutes Gelingen für den Umzug morgen (morgen schon?!).


      Morgen schon, nachdem für heute Nacht 9 Grad angekündigt sind und für die Nacht darauf 7 Grad, Anfang nächster Woche nur noch 5 oder 6 Grad Nachts. Sicherlich wirds nochmals wärmer werden, gerade Mitte September ist das ja gern so, aber bis dahin sinken die Temperaturen Nachts ganz schön runter und Heizer hab ich keinen.

      und mach doch mal bitte eine Fotodoku über das Präparieren der Stengelpflanzen mit der Flltermatte.


      Kommt auf alle Fälle, wobei das kein Hexenwerk werden wird, ihr hab doch sicherlich alle schonmal Pflänzchen mit Filterwatte ins Becken gestellt?
      LG Tina :freundlich:
    • und ja du - kalt wirds...brrrr.

      Eben und wie eben geschrieben, ists auch noch kräftig am Sinken, tagsüber wirds zwar immer um die 19 Grad, aber ich glaube nicht, dass eine Temperaturachterbahn so wirklich gut ist, für die Herrschaften, dafür ist wie Du in Deinem Thread schon geschrieben hast, die Wassermenge einfach zu gering und ich hab ja nur 200l

      heute haben sie im übergangsbecken gelaicht...

      Fleißig! hihihi

      bin sehr gespannt, wie du dein becken gestaltest.

      Ich ehrlich gesagt auch. Der Pflanzkasten wirkt recht dominant zumindest im leeren Becken, mal schauen, wie ich das alles dann unterm Strich wirklich mache. Ich hab mir überlegt, unterhalb vom Pflanzkasten Wurzeln, oder wie bei Dir Korkenzieherhasel, mit Javamoos zu bespannen und das dann dahin zu drappieren. Hast Du (oder die anderen) Erfahrungen mit frischem Gehölz im AQ?
      Der Ausströmer kommt rechts hin, allerdings bin ich noch nicht ganz so schlüssig wie ich das dann montiere, da wird sicherlich noch einiges immer wieder geändert werden. Auf jeden Fall wirds nicht so aufwendig wie bei Dir :)
      LG Tina :freundlich:
    • ja du, genau das ist es, was mir auch immer sorgen bereitet hatte, solange die goldis im teich waren - der drastische wasserwert-wechsel (temps und regenwasser) der sich in so kl. behältern bemerkbar macht.
      dass es jetzt so rapide so kühl wird, ist schon krass. ich weiß auch nicht, ob das für den kreislauf der fische so gut weg zu stecken ist???!
      ruhiger fühle ich mich jedenfalls jetzt, da die tiere im haus sind!
      regine hat das ja auch schon so erlebt - ich weiß nicht, was bei ihr vorgefallen war - aber sie schrieb ja des öfteren, dass ihre fische nur einen sommer im teich waren (also die moppels) und dann nie wieder...
      ob meine nächstes jahr noch mal raus kommen, weiß ich noch nicht. wobei ich aber schon sagen muss, dass die körperliche entwicklung der fische in den knapp 4 monaten, die sie draußen verbrachten schon frappieren ist!!!
      ^^ gerade habe ich in meinem red fire fred über den hasel geschrieben - ich denke, die zweige müssen wirklich völlig durchgetrocknet sein, damit sie nicht gammeln - aber ich weiß es nicht sicher. musst du einfach wohl ausprobieren?!
      so einen blumenpott für s auge "unsichtbar" zu machen, ist schwierig - bin das ja alles vor dem einrichtenmeinen 150ers durchgegangen und habe mich dann eben für meine "aufwendige" variante entschieden. damit bin ich bisher auch sehr glücklich. seit vorgestern kommt durch die filtermatten-terrassenwand eine valli wurzel durch. das finde ich prime, so müssen die wurzeln nicht beengt wachsen, können sich also auch druch die matte zwängen und weiter unten ebenfalls fuß fassen - sofern sie nicht von den fischen abgezuppelt werden.
    • Tina schrieb:

      [...] nachdem für heute Nacht 9 Grad angekündigt sind und für die Nacht darauf 7 Grad, Anfang nächster Woche nur noch 5 oder 6 Grad Nachts. Sicherlich wirds nochmals wärmer werden, gerade Mitte September ist das ja gern so, aber bis dahin sinken die Temperaturen Nachts ganz schön runter und Heizer hab ich keinen.


      Brrr, das ist wahrlich kalt! Was sind wir in den letzten Monaten verwöhnt worden vom Wetter :hach:
      Aber ein bisschen Herbst und Winter tun auch mal gut. Ich freue mich schon auf frische Äpfel, Orangen und Kürbisse ohne Ende :verrueckt:

      Kommt auf alle Fälle, wobei das kein Hexenwerk werden wird, ihr hab doch sicherlich alle schonmal Pflänzchen mit Filterwatte ins Becken gestellt?

      Nein, eben nicht (noch nicht selbst gemacht) und eben doch (Hexenwerk) :rotwerd:
      Und du topfst die dann ja auch noch ein.
      Ich bin am überlegen, dass in meinen Pflanzenkästen auch zu machen, um den Stängeln mehr Halt zu geben. Also zumindest mal bei der Wasserpest, die ich ja ab und an raus ziehen, einkürzen und dann wieder in den Sand stecken muss.
      Bei Valisnerien geht das wahrscheinlich nicht so gut, die sollen ja nicht so tief eingebuddelt werden.
      Liebe Grüße
      Corinna :frosch:
    • ja du, genau das ist es, was mir auch immer sorgen bereitet hatte, solange die goldis im teich waren - der drastische wasserwert-wechsel (temps und regenwasser) der sich in so kl. behältern bemerkbar macht.

      Trotz der Hitze hat sich die Wassertemp. auf ca. 26/27 Grad eingependelt, nur an den extremen Hitzetagen mit 40 Grad hatte ich dann die 30 Gradschallmauer durchbrochen. Hier hab ich dann das Wasser langsam runtergekühlt und mir an den Folgetagen mit Eisbomben in alten PET-Flaschen beholfen. Regenwasserprobleme hab ich ja nicht, weil mein Outdoorspaß ja überdacht ist.
      Ich denke, die werden bei mir nächstes Jahr wieder raus gehen, eben weil sie sich da sehr wohl gefühlt haben UND wie du schon geschrieben hast, von der Entwicklung einen ganzen Sprung gemacht haben!
      => Doku im kleinen Glasbecken kommt!

      ^^ gerade habe ich in meinem red fire fred über den hasel geschreiben - ich denke, die zweige müssen wirklich völlig durchgetrocknet sein, damit sie nicht gammeln - aber ich weiß es nicht sicher. musst du einfach wohl ausprobieren?!

      hihi hab da schon geschrieben, dass du mir die Frage somit beantwortet hast hihi
      Ich denke, ich werde einfach einer der Wurzeln nehmen, die ich habe, unsichtbar soll der ja nicht werden, dafür finde ich den viel zu chic :grins: nur nicht so dominant wie ne Mauer mitten im AQ stehen.

      seit vorgestern kommt durch die tiltermatten-terassenwand eine valli wurzel durch. das finde ich prime, so müssen die wurzeln nicht beengt wachsen, können sich also auch druch die matte zwängenu nd weite runten ebenfalls fuß fassen - sofern sie nicht von den fischen abgezuppelt werden.

      Die Idee habe ich eben auch gehabt. Das kam mir, als ich sah, dass die Wasserrose und auch die Wasserpest (letztere wuchert mir ja schon den ganzen Pott zu) den vorhandenen Sand im Pflanzkorb gar nicht nutzen, sondern fleißig in die von mir eingebrachte Filtermatte wurzelten. Ich mir also dachte, die brauchen evtl. gar kein Sand, bzw. Bodengrund an sich, um sich wohl zu fühlen. Ist ja eigentlich auch logisch, die Filtermatten bieten Schutz, die Pflanze kann sich halten und schön auswurzeln und zusätzlich noch von Wasser gut umspült, was wiederum gut für die Aufnahme von Nährstoffen gut ist...
      LG Tina :freundlich:
    • Nein, eben nicht (noch nicht selbst gemacht) und eben doch (Hexenwerk)
      Und du topfst die dann ja auch noch ein.

      Ich habs bei Auroras Inder-Q-Becken gesehen, die hat mich ja so eigentlich bestärkt in meinem Denken :verrueckt:
      Werde wohl morgen schön fluchen, die Filtermatte ist ziemlich dick, mal schauen, wie ich mich anstellen werde :grins:

      Bei Valisnerien geht das wahrscheinlich nicht so gut, die sollen ja nicht so tief eingebuddelt werden.

      Da wird ja nicht gebudelt, sondern gefiltermattet :grins:
      Ich möchte mir die auch noch holen, dann kann ich Dir berichten, wie da die Entwicklung lief.
      LG Tina :freundlich:
    • Da wird ja nicht gebudelt, sondern gefiltermattet
      Ich möchte mir die auch noch holen, dann kann ich Dir berichten, wie da die Entwicklung lief.

      Juchuuu! Zeigen!!!

      Ich überlege gerade den Pfanzenkasten mit einer zurechtgeschnittenen Matte zu "füllen". Die Matte hier und da einzuschneiden und dann die Vallis in diese Kerben zu setzen. Vielleicht lasse ich den Sand komplett weg. Als "Bodendecker" gibt es bestimmt bald Algen oder auch Javamoos :denken:
      Meine Vallis machen mir gerade echt keine Freude. ich habe sie neu versetzt, und meine Rüpelbande gibt erst Ruhe, wenn die Pflänzchen oben schwimmen :batsch:
      Liebe Grüße
      Corinna :frosch:
    • Ich überlege gerade den Pfanzenkasten mit einer zurechtgeschnittenen Matte zu "füllen". Die Matte hier und da einzuschneiden und dann die Vallis in diese Kerben zu setzen. Vielleicht lasse ich den Sand komplett weg.

      Genauso machs ich. Bei der Wasserpest im Pott ist kein Körnchen Sand mehr drin und die wuchert den wie verrückt zu. Ich glaube, das liegt daran, dass die a) Halt hat und b) die Nährstoffe direkt aus dem Wasser ziehen kann ohne da groß Einschränkungen wie Sand etc. zu haben.

      Als "Bodendecker" gibt es bestimmt bald Algen oder auch Javamoos

      Hab ich auch vor - und Steine...die können dann die Schnecken, die ich evtl. morgen schon beim Klaus (der weiß noch gar nix von seinem Glück *hüstel*) hole, schön sauber lutschen :grins:

      ich habe sie neu versetzt, und meine Rüpelbande gibt erst Ruhe, wenn die Pflänzchen oben schwimmen

      Ja ja, deine Zerstörer... meine auch... mal schauen wie die sich in der Filtermatte macht :prima:
      LG Tina :freundlich:
    • Genauso machs ich. Bei der Wasserpest im Pott ist kein Körnchen Sand mehr drin und die wuchert den wie verrückt zu. Ich glaube, das liegt daran, dass die a) Halt hat und b) die Nährstoffe direkt aus dem Wasser ziehen kann ohne da groß Einschränkungen wie Sand etc. zu haben.


      AAAAAAH, siehe da, doch kein Hexenwerk! :zwinker:
      Vallis sind schon komische Früchtchen. Erst treiben sie überall aus und dann kümmern sie wegen mangelndem Platz.
      Im alten Becken bei fett Bodengrund und Kies sind die wie blöde gewachsen. Im Topf war's ganz schlecht und im Kästchen geht's auch nicht mehr weiter *seufz*. Vielleicht wird es was mit der Matte!
      :danke: !!!
      Ich brauche nur mal einen freien Tag *seufz* :traurig:

      Hast du ein Glück so einen super Provider wie Klaus zu haben! Fische, Schnecken, Wissen, alles da!
      Liebe Grüße
      Corinna :frosch: