Fische sind krank

    • Fische sind krank

      Hallo :jepp: ,
      Haben seit kurzer Zeit Goldfische. Erst waren sie alle super flink und jetzt haben sie weiße Flecken und lassen sich auch anfassen, hatten vorher das Wasser neu eingelassen und bekommen auch richtiges Goldfischefutter. Würde gern wissen gegen was ich sie behandeln muss.
      Kann mir jemand sagen was das ist?
      Danke im Vorraus.
      Bilder
      • IMG_20160518_113004.jpg

        109,6 kB, 360×600, 11 mal angesehen
      • IMG_20160518_112957.jpg

        119,27 kB, 360×600, 10 mal angesehen
    • Halli Hallo... :willkommen:
      Is ja doof mit den Goldis... Ich erkenne es kaum auf den Bildern. :wirklich: Du meinst die weißen Flecke oder???
      Ich bin jetzt nicht der Vollprofi, wie der Rest hier, aber ein bissl weiß ich auch was. :frosch:
      Ich denke, wenn die weißen Flecken wie kleine Pickel sind, dann ist es die Weißpünktchenkrankheit. Dagegen hilft das Medikament EXIT von Escha. Hat mir auch geholfen...
      Wenn die Flecken eher pilzig, schimmelig oder schleimisch sind, dann sind die Fische verpilzt.. Wäre jetzt meine erste Idee zu den Flecken.

      Ich gebe dir noch mal nen Link zu einer sehr guten Fischkrankheiten-Seite ich hoffe ich kann dir mit meinen gefährlichen Halbwissen weiterhelfen. drta-archiv.de/wiki/pmwiki.php/Diagnose/Diagnosehilfe
    • Wenn die Fische dermaßen geschwächt sind, dass sie nichtmal mehr flüchten, obwohl sie an sich scheu sind, ist das ein sehr schlechtes Zeichen. Meiner Erfahrung nach sind Fische in dem Zustand kurz davor zu sterben.
      Die Weißpünktchenkrankheit halte ich auch für die naheliegendste Erklärung.

      Am besten fährst du noch heute in die nächste Zoohandlung/ Baumarkt mit Aquaristikabteilung, besorgst ein freiverkäufliches Medikament und wendest es entsprechend des Beipackzettels an!
    • Vielen dank,
      es sind nur wie Pünktschen deswegen wird es dies sicherlich sein.
      ja ware bereits bei Fressnapf aber die konnten mir da nichts anbieten, da kauf ich es übers Internet. Die haben zeitweise gute und schlechte Tage mal sehen ob ich den Goldis noch helfen kann :upps:
    • STOPP... Ich würde an deiner Stelle so schnell wie möglich handeln.. Wenn du jetzt noch etwas im Internet bestellst kommt das erst übers Wochenende Dienstag bei dir an. Da kann.. oder wird es wohl schon bald zu spät sein, um den Fischen das Medikament zu geben.

      Es gibt auf jeden Fall ein Medikament in der Zoohandlung...

      Das habe ich mal gekauft und das hat geholfen..images.jpg

      Es gibt noch haufen andere Medikamente für die Krankheit. Beispielsweise...
      5e8600f07a.jpgc7ba6759fc.jpgcb2e6b8141.jpg
      Und nu Namen merken... noch mal in die Zoohandlung gehen und den Verkäufer nach den Medikamenten fragen. Ich verspreche dir hoch und heilig das der eins davon da hat. Falls der Verkäufer wirklich keins davon da hat, frag einfach nach einem Medikament gegen die Weißpünktchenkrankheit. Der muss irgendwas dagegen da haben. Geht gar nicht anders..
    • Sogar bei Hornbach oder Dehner habe ich schon Mittelchen dagegen gesehen. Jeder Laden mit einer Aquaristik-Abteilung hat ne kleine Medikamentenecke, wo es ja wohl irgendwas dagegen gibt.
      Das ist doch nicht die seltenste Fischkrankheit!!! Nun stellt euch mal nicht so an...

      ... Nagut... ich will ja hier nicht rumzicken.
      Dann bestelle gemütlich ein Medikament im Internet und ich drück dir die Daumen das deine Fische die Wartezeit noch überleben. Ich habe wirklich nicht so viel Ahnung wie manch anderer hier, aber wenn ich eines gelernt habe, bei Krankheiten muss man so schnell wie möglich reagieren, damit es noch ein gutes Ende nimmt.
      Ich habe es selber erlebt und hier auch oft gelesen, dass innerhalb eines Tages der Fisch gestorben ist. Aber deine Fische kämpfen ja schon länger eisern gegen die Krankheit, wenn ich das richtig verstanden habe? Da stören die 3 Tage bestimmt auch nicht mehr!!! Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück dabei.
    • nee, bei Fressnapf ist das absolut vorstellbar! Ich war kürzlich in einem, und war etwas erschrocken über das einzelne, spärlich bestückte Regal, das die gesamte Aquaristikabteilung dort darstellte (während es für Hunde und Katzen die absurdesten und überflüssigsten Dinge dort zu kaufen gibt... )
      Hornbach z. B. ist da wesentlich besser ausgestattet. Da kann man sogar online schauen, ob der örtliche Markt den gewünschten Artikel gerade vorrätig hat!
    • Hallo Dani :)

      Erst mal herzlich Willkommen bei uns im Forum :) bei uns ist's gerade wegen den Ferien recht still, normalerweise kommt bei nem Hilferuf noch mehr Feedback. Sandra hat vollkommen Recht! Du musst sehr schnell handeln! Ich denke, dass das Einsetzen zu stressig für die Kleinen abgelaufen ist und da treten dann diverse Krankheiten auf, da dadurch das Immunsystem geschwächt ist. Und man bekommt wirklich bei Dehner/Fressnapf/Hornbach oder sonstigen Märkten mit Aquaristikabteilungen gerade hierfür die Medikamente. Raff Dich noch einmal auf, Du wirst auf jeden Fall fündig und Deine Goldies bedürfen dringend Deiner Hilfe wie Du ja weißt :)

      Liebe Grüße und Daumen sind gedrückt

      Mo