Wohlfühltemperatur für Orandas?

    • Wohlfühltemperatur für Orandas?

      Hallo zusammen,

      ich plane grade ein weiteres Becken, 240L (größer geht leider nicht), und mein Wunschbesatz sind Orandas. Nun habe ich hier im Forum gelesen, dass ihr eure Hochzucht-Goldis zumeist bei Temperaturen ab 21°C aufwärts haltet. Ergibt sich das einfach aus den Standorten der Becken, oder muss das so sein?

      Bei mir hat es jetzt im Winter im Wohnzimmer 21°C, das dortige Becken hat 19°C. Das neue Becken soll ins Arbeitszimmer, da ist es nochmal um 1-2 Grad kälter. Passt das noch, oder ist das schon zu kalt?

      Danke schon mal und viele Grüße,
      glorie
    • In Wohnräumen kann es für Goldfische (auch Hochzuchten) überhaupt nicht zu kalt werden. Ganz im Gegenteil viel eher zu warm.

      Einige Halter und Züchter halten ihre Hochzuchten ohne Probleme im Sommer auch im Teich, und im Winter in einem Becken im Keller oder einer Garage.

      Zusätzlich zur Zimmertemperatur heizen auch der Filter und vor allem die Lampen das Becken ja auf.

      Meine Aquarien stehen im unbeheizten Flur, und die Wassertemperatur ist bisher nie unter 21Grad gesunken. Im Sommer dagegen ist sie schon bis 31 Grad gestiegen (wobei sich meine Goldies zum Glück immernoch normal verhielten und wohl zu fuhlen schienen) obwohl das der schattigste Platz meiner Wohnung ist.
    • Danke für die Antworten. War mir nicht ganz sicher wo die untere Wohlfühlgrenze für Hochzuchten liegt, und hab mir gedacht, besser Fragen als trial&error.

      Ich habe im Übrigen offene Becken mit LED, da heizt von der Seite nix. Durch die Verdunstung ist das aktuelle Becken sogar immer so 1Grad unter Zimmertemperatur. Aber unter 17-18°C wird wohl auch das neue Becken nicht sinken.