Jetzt zeige ich Euch meine 2 AQ´s und deren Herrenclub

    • Jetzt zeige ich Euch meine 2 AQ´s und deren Herrenclub

      Hi !
      Auch ich möchte Euch mal meine 2 Becken (240l und 170l ) vorstellen .Der beste Beweis das auch ein bepflanztes Goldie AQ möglich ist und das langfristig.
      Die Biester sind mit meiner Handykamera schlecht festzuhalten,ein Eindruck der Becken kann sich aber glaube ich jeder machern.
      Gruß Silke
      Bilder
      • 20170109_190802.jpg

        150,49 kB, 800×600, 13 mal angesehen
      • 20170109_190802.jpg

        150,49 kB, 800×600, 10 mal angesehen
      • 20170109_185543.jpg

        133,47 kB, 800×480, 9 mal angesehen
    • Und wie viel Pflanzen du hast... :haben: da könsch schreien!!! Bei dir halten sogar die Muschelblumen. Meine Goldis haben 3 Tage dafür gebraucht. :holzhacken:

      Tzz... dafür habe ich schöne Steine.

      Somit kann ich mich jetzt wieder beruhigen und "neidlos" sagen... sieht gut aus. :grins:
      Hast du eine Rückwand oder ist das einfach nur die Wandfarbe im Hintergrund? Sieht aus wie eine Leinwand oder täuscht das?
    • Hi ! Schön das sie Euch gefallen
      Die Blaualgen waren nur im 240l AQ und zum Glück immer noch gekillt... Der Hintergrund ist einfach meine Wohnzimmer retro Tapete.
      Ich habe tatsächlich zufällig nur Jungs ausgesucht, in beiden AQ´s sind reine Herrencluns.
      Die Sache mit dem Pflanzenfressenden Monstern,meine ich immer noch damit zu lösen, das sie 1x tgl Flockenfutter für Pflanzenfresser bekommen.
      Das kann doch nicht nur Glück
      sein ??
      Gruß Silke
    • Keine Ahnung... Meine bekommen auch immer mal Grünzeug zu essen. Nicht täglich jeden Tag, aber mindestens 3x in der Woche. Die essen die Pflanzen ja auch nicht. Die Vorliebe besteht darin alles anzukatschen und zu zerfetzen. Das machen die den ganzen Tag lang.

      Wenn ich richtig sehe, hast du Neuseelandgras alls Bodendecker. Das habe ich schon mehrmals probiert. Die fetzen mir das alles raus und schwimmt oben an der Wasseroberfläche.

      Ich kann es ja mal probieren jeden Tag Pflanzenfresserfutter mit zu geben. Mal sehen was passiert. Vielleicht kann ich ja dann auch mal schöne Bodendeckerpflanzen nehmen. :grins:
    • Hi !
      Nein ,an CO2 habe ich mich noch nicht herangetraut. Dünge 1x wöchentlich erfolgreich nach dem WW mit Profito Volldünger seit 7 Jahren.
      Ich muss allerdings berichten, das meine Vallies die bisher wie bekloppt gewuchert sind und regelmäßig herausgeforstet werden mussten, teilweise gelb und braun werden.
      Auch meine mega erfolgreiche Muschelblümchenzucht lässt zu wünschen übrig. Die Blätter werden gelb,löchrig und lösen sich auf.. Aus der Zustand sie Händeweise ins Klo zu entsorgen.
      Hat jemand einen Tipp woran das liegen kann ? Alles ist wie bisher, keine Änderungen.

      Gruß Silke
    • Neu

      Ich habe auch keine Erklärung dafür, aber bei mir beobachte ich auch, dass manche Arten mal super gedeihen, und dann wieder verkümmern. Froschbiss hatte sich mal herrlich vermehrt, so dass ich ihn schon ausdünnen musste, aber mittlerweile ist er völlig ausgestorben.

      Eine Zeitlang wollte die Wasserpest nichts werden, dafür wächst die jetzt wieder sehr gut.

      Vallisnerien wollen zur Zeit bei mir auch nicht: sie vermehren sich zwar, werden aber kaum höher als 10 cm.

      Hornkraut, das mal wucherte, ist vollständig verschwunden...