HILFE/DRINGEND - Goldfisch legt sich schief auf Wasserpflanze - sieht aus, als würde er gleich sterben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HILFE/DRINGEND - Goldfisch legt sich schief auf Wasserpflanze - sieht aus, als würde er gleich sterben

      Einer unserer Goldfische legt sich seit heute schief auf die Blätter einer der Wasserpflanzen, bewegt sich kaum noch, vor allem die Schwanzflosse hängt eher schlaff rum, er liegt auch manchmal am Boden.

      Wer weiß Rat?

      Erstmal die Basisinformationen:
      - Aquarium hat ca. 100 Liter, läuft so seit ca. einem Jahr (vorher hatten wir ein kleineres)
      - drei Goldfische, zwei Putzerfische
      - bisher haben wir nichts unternommen

      Weitere Infos - vielleicht hilfreich für die Ursachenforschung?
      - am Wochenende haben wir ca. 50% des Wassers gewechselt (vorher ca. vier Wochen nicht - hatte eine Bandscheiben-OP)
      - beim Wasserwechsel haben wir auch ein paar Ablagerungen (wohl Algen) im oberen (trockenen) Bereich des Aquariums - das meiste haben wir aufgefangen, ein bisschen was davon ist ins Wasser gekommen, haben wir versucht, rauszufischen
      - Wasserqualität laut Teststreifen in Ordnung
      - am Wochenende haben wir auch einen neuen Goldfisch eingesetzt, diesem geht es gut (wie dem anderen aus dem Altbestand auch)
      - im Frühjahr ist uns bereits ein Goldfisch verstorben, bei dem wir auch nicht wissen, was los war - er wurde immer matter - Medikamente haben nichts genutzt - da das jetzt einige Monate her war und alle anderen munter, dachten wir, es ist wieder alles sicher ...

      Danke für eure Hilfe!!
    • Hallo
      Ich bin bin bei den Goldfischen relativ neu.
      Aber wenn sich hier keiner meldet, sag ich jetzt erst mal,
      was von dir rüber kommt.


      100Liter 3 Goldfische 2 Algenfresser !?
      Vernümftige Größenangaben wehren hilfreich.
      Aber einen ganzen Monat keinen Wasserwechsel,
      das ist gelinde gesagt bei der Konstellation dürftig :(
      Alles vernünftig sauber machen !!! Filter auch !!!
      In den nächsten 9 Tagen alle 3 Tage 50% Wasserwechsel !!!
      Natürlich temperiert !
      Das Becken gut durchlüften !!! Und jetzt der wichtigste Punkt :
      Bitte informiere dich über die Bedürfnisse deiner Pfleglinge .
      Hätte man das vorher gemacht wehre dieses Problem warscheinlich nicht entstanden.
      Vielleicht ?!
      Sorry ich antworte ins blaue, mehr Angaben wehren Hilfreicher
      Wenn der Fisch das sonst nicht macht, fühlt er sich unwohl.
      Wie groß sind die Fische.
      Beschreibe deinen Bodengrund ... wie viel Dreck ist da drinne !?
      mfg
    • Hi !
      Ohh je.. das hört sich übel an,ich denke auch das er im sterben liegt.
      Ich hatte heute auch so ein Erlebnis.Habe vor 1 Woche einen Neuzugang eingesetzt der echt munter und aus guter Haltung schien.
      Habe auf Quarantäne verzichtet.
      Wie leichtsinnig heute trieb einer meiner älteren leblos auf dem Wasser.
      War nicht krank schwamm munter und hatte bis heute Morgen noch Appettit wie wild ..Ich denke das der Kleine was eingeschleppt hat mit dem meine älteren nicht fertig werden.Jetzt habe ich Sorge wegen meiner anderen Goldstücke.

      Ich gebe Werner in sofern recht das Du Dich grundlegend informieren solltest und vielleicht ggf. auch Hilfe für den Wasserwechsel organisierst.

      Jedes Lebewesen hat ein Recht auf ein schönes Leben!!

      Gruß Silke
    • Hallo Andreas,
      Immer, wenn Du einen Neuzugang hast, mußt Du Quarantäne machen. Jeder Goldie trägt die Erreger mit sich und es ist vergleichbar mit dem Herpesvirus bei Menschen (wobei nicht alle Menschen Infiziert sind) In Stresssituationen (eben auch ein Neuzugang) bricht der eine oder andere Erreger aus. Bei Deinem Goldie handelt es sich evtl um den Ichthyo und/oder Wurmbefall. Du brauchst so schnell wie möglich ein Arzneimittel. Ob der befallene Goldie dadurch noch gerettet werden kann, ist fraglich. Du kannst nun nur versuchen, die anderen vor dem Tod zu bewahren. Besorge Dir für solche Fälle mal ein Mikroskop, da kannst Du die Erreger identifizieren und gezielt handeln.
      Ich drück Dir und Deinem Goldie die Daumen!!! WW allein hilft in diesem Fall nicht ausreichend.
      LG Mo